Anzeige haspade Vorsorge-
Anzeige haspa.de Vorsorge- und Gesundheitsmanagement für Mittelständler im Hamburger Nordosten Gemeinsam Vorsorgelücken schließen Andreas Becker Vorsorgespezialist Tel.: 040/3579-9139 Lars Hinrichs Vorsorgespezialist Tel.: 040/3579-9476 Die Welt der Vorsorge ist heute viel komplexer als noch vor zehn Jahren. Erst durch die Kombination partnerschaftlicher Zusammenarbeit und Spezialwissen erhalten die Firmenchefs den Weg zu maßgeschneiderten Vorsorgelösungen für sich, ihr Unternehmen und alle Mitarbeiter. Das Haspa-Firmenkunden-Center Nordost hat zwei Vorsorgespezialisten vor Ort, die sich auf solche individuellen und qualifizierten Zukunftslösungen konzentrieren. Die Alters- und Gesundheitsvor- sorge sind zu zentralen Themen in der Wirtschaft geworden, auch durch den spürbaren demogra- fi schen Wandel. Hinzu kommt, dass der Staat die Altersvorsorge mehr und mehr fördert. Die Komplexität macht das Fördergefl echt scheinbar un- durchsichtig. Ein weiterer Grund, warum unsere Spezialisten Lars Hinrichs und Andreas Becker für das Haspa Firmenkunden-Center Nordost in der Region zum Ein- satz kommen. Ihr Schwerpunkt ist die Implementierung von Lö- sungen zur betriebliche Alters- vorsorge (bAV). Die beiden arbeiten für die Ge- sellschaft für Betriebliche Pensi- onsplanung (GBP), einer hundert- prozentigen Haspa-Tochter, die sich auf die Vorsorgeberatung von mittelständischen Unternehmen spezialisiert hat: Unser Ziel ist es, gemeinsam mit der Geschäfts- leitung und den Mitarbeitern die individuelle Vorsorgesituation zu analysieren und maßgeschneiderte Lösungsmöglichkeiten aufzuzei- gen. Viele Arbeitgeber und Arbeitneh- mer übersehen die zahlreichen Vorteile, die in der bAV stecken: Neben der Altersvorsorge küm- mern sich die Spezialisten auch um das Thema Gesundheitsvor- sorge. Gesunde Mitarbeiter sind wichtig für jedes Unternehmen. Deshalb ist es von großer Bedeu- tung, dass sich Unternehmen dem Thema betriebliche Gesund- heitsförderung stellen. Zum Beispiel durch eine betrieb- liche Krankenzusatzversicherung für alle Mitarbeiter wie dem Has- pa FirmenGesundheitsschutz. Hier kann der Versicherungs- nehmer unabhängig von seinem Gesundheitszustand in einer so- genannten Gruppenversicherung aufgenommen werden. Oder der Haspa Unternehmer- schutz. Diese Schwere-Krank- heiten-Versicherung der Haspa garantiert eine Sofortzahlung nach ärztlicher Diagnose von einer der 43 versicherten Krank- heiten, über deren Verwendung der Versicherungsnehmer frei entscheiden kann. Die betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsförderung sind hervorragende Instrumente zur Mitarbeiterbindung und -gewin- nung. Ein Zuschuss vom Arbeit- geber kann dazu beitragen, dass Mitarbeiter sich wohlfühlen und langfristig binden. Wir versuchen, den Unternehmer so weit wie möglich zu entlasten und dabei möglichst viele positive Effekte zu generieren, so Kathrin Lemkau-Aschermann, Leiterin des Haspa-Firmenkunden-Centers Nord-Ost. Durch unsere Präsenz vor Ort haben wir optimale Vor- aussetzungen. Haben Sie Fragen oder suchen Sie eine neue Bankverbindung? Wenden Sie sich gerne an: Kathrin Lemkau-Aschermann Leiterin Firmenkunden Nord-Ost Tel.: 040-3579-5809, E-Mail: kathrin.lemkau-aschermannhaspa.de Staat fördert gute Ideen (Steuer - und Sozialversi- cherungsersparnis) Stärkung der Mit- arbeitermotivation und -bindung Bilanzneutralität Imageverbesserung Beiträge sind Betriebsaus- gaben Alternative zur Gehaltser- höhung Haftungsbeschränkung für die Erfüllbarkeit von Pensionszusagen geringer Verwaltungsauf- wand nachgelagerte Besteuerung Weiterführung bei Aus- scheiden F- o- t- o- : w- e- t- t- e- r- s- p- i- e- g- e- l- .- d- e